Nachhaltigkeit

  • Unsere Ochsen grasen im Naturschutzgebiet Katinger Watt direkt an der Nordsee. Dort fressen sie frische Kräuter und Gräser.
  • Die Rinder nutzen die Wiesen des Katinger Watts nicht nur als Lebensraum sondern dienen dort auch als Landschaftspfleger, da sie die Böden der Deiche verdichten und die Wiesen vorm Verwuchern bewahren.
  • Auf Futtermittelzusätze, die in konventionellen Mastbetrieben genutzt werden und auf Monokulturen wie Soja und Mais beruhen, verzichten wir.
  • Das Fleisch wird regional geschlachtet und weiterverarbeitet. Wir achten auf kurze Transportwege.

Tierwohl

  • Die Ochsen leben die Hälfte des Jahres auf den Salzwiesen in der freien Natur. Dort haben sie fast unbegrenzte Bewegungsmöglichkeiten sowie frische Gräser und Kräuter zu fressen.
  • In den restlichen 6 Monaten sind die Salzwiesen unterschwemmt und der Boden zu weich für die Rinder.  Wildgänse nutzen die Wiesen im Rahmen eines NaBu Projektes (mehr Informationen auf der NaBu Seite). Deshalb müssen die Ochsen in diesem Zeitraum in den geschützten Stall umziehen. Dafür bieten die Salzwiesen ab Mai wieder sattes Gras und frische Kräuter.
  • Die langsame Aufzucht der Rinder ermöglicht ein stetiges und kontrolliertes Wachstum, ohne die typische Rindermast.
  • Platz, Bewegung, frische Luft und natürliches Futter sind die Voraussetzung für eine artgerechte Haltung und Tierwohl.

Qualität

  • Die hohe Qualität des Fleisches zeichnet sich durch eine feine Fettmarmorierung aus.
  • Die feine Marmorierung entsteht durch viel Bewegung und artgerechte Ernährung an frischer Luft.
  • Die feinen Fettfäden geben beim Braten ihr Aroma in das Fleisch ab. Dadurch wird es saftig und zart.
  • Die Salzwiesenkräuter und -gräser geben dem Fleisch ein natürlich würziges Aroma.
  • Wir verzichten auf künstliche Wachstumshormone.

Fairness

  • Wir legen Wert auf eine artgerechte Haltung der Ochsen, faire Löhne für unsere Mitarbeiter und einen fairen Umgang mit der Umwelt.
  • Wir arbeiten ressourcenschonend.
  • Wir verbessern uns, unsere Bedingungen und unsere Prozesse ständig.
Menü