Lebensbedingungen

Unsere langsam heranwachsenden Ochsen leben auf den Salzwiesen,
direkt an der deutschen Nordsee. Im Urlaubsgebiet hinter dem Deich fressen die Tiere
salzige Wiesenkräuter und Gras.

Die Salzwiesen gehören zu dem Naturschutzgebiet Katinger Watt, daher können unsere Ochsen dort
leider nicht das ganze Jahr weiden. Wenn Sie die Salzwiesen Ochsen also mal nicht in der
freien Natur finden können, stehen sie ganz in der Nähe, geschützt im Stall und fressen
dort Stroh der Salzwiesen, sowie ab und zu etwas Kraftfutter um die kalten Wintermonate zu überbrücken.

Der Landwirt unseres Vertrauens, Timo Feige, kümmert sich verantwortungsvoll vor Ort um die Ochsen.

Rasse

Die Rasse Holstein Friesian ist hauptsächlich als Milchrind bekannt.
Den männlichen Kälbern kommt dabei meist wenig Beachtung zu.
Diese Rasse ist als Fleischrind nicht sehr beliebt, da sie nur langsam wächst und wenig Fleisch
ansetzt. Aber genau das macht sie so besonders.
Durch das langsame Wachstum mit viel Bewegung wird das Fleisch fein marmoriert
und qualitativ hochwertig.

Timo Feige möchte seinen Kälbern ein artgerechtes Leben ermöglichen.
Deshalb werden sie zu Salzwiesen Ochsen.

Haben Sie Fragen zu Aufzucht, Lebensbedingungen oder wollen Sie die Ochsen im Urlaub mal besuchen?
Schreiben Sie uns einfach an info@salzwiesenochsen.de.

Menü